Alle Beiträge von MauNieWei-Converter

Zu Gast bei Freunden – Übernachtungsmöglichkeiten für Kevelaer-Pilger gesucht

Es wäre ein schönes Zeichen der Gastfreundschaft, wenn noch mehr Gastgeber unserer Gemeinden im Pfarrverband MauNieWei eine Übernachtungsmöglichkeit für diese Pilger zur Verfügung stellen würden. Es ist stets eine schöne Bereicherung, sowohl für die Gastgeber als auch für die Pilger. Für weitere Informationen und die Anmeldung steht Ihnen das Kath. Pastoralbüro MauNieWei zur Verfügung: Tel.: 74 35 49 oder über das MauNieWei.de-Kontaktformular.
Wer die Fußwallfahrt nach Kevelaer mitgehen will, melde sich bei Peter Kentenich, Tel.: 02222-62245,

Öffnungszeiten der Pfarrbüro unverändert

Mauenheim u. Weidenpesch:

Hl. Kreuz, Floriansgasse 2 Kontaktbüro Salvator, Schlesischer Platz  St. Quirinus gemeinsames Verwaltungsbüro, Bergstrasse 89
Montag 9.00 – 11.30 15.00 – 17.00 9.00 – 12.00
Dienstag     9.00 – 12.00 und 15.00 – 17.00
Mittwoch 9.00 – 11.30 9.00 – 11.30 15.00 – 18.00
Donnerstag 15.00 – 18.00 9.00 – 12.00
Freitag 9.00 – 11.30   9.00 – 12.00 und 15.00 – 17.00
Telefon: 0221-74 27 45 0221-74 69 15 0221-74 35 49
Fax: 0221-74 63 29 0221-74 63 29 0221-74 63 29
eMail: Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular


Niehl:

St. Clemens/Christophorus, Friedrich-Karl-Strasse 222 St. Katharina, Sebastianstrasse 115
Montag 15.00 – 17.00 9.00 – 11.30
Dienstag   9.00 – 12.00
Mittwoch 9.00 – 11.30  
Donnerstag 10.00 – 12.00 15.00 – 18.00
Freitag 9.00 – 12.00
Telefon 0221-76 59 77 0221-74 69 15
Fax 0221-74 63 29 0221-74 63 29
eMail Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

Caritas Wegweiser Köln

Unter www.caritas-wegweiser-koeln.de sind Anlaufstellen und Adressen für Rat, Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen und für jedes Lebensalter aufgeführt. Von der Schwangerschaftsberatung bis zum Altenzentrum, Pflege- oder Hospizdienst finden Sie hier alles für die Ratsuchenden, die zu Ihnen kommen.

Eine Information des Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Öffnungstermine der Büchereien in den Sommerferien

KöB St. Quirinus und Salvator Ferien vom 29. Juni bis 10. August. Letzte Ausleihe vor den Ferien am 28. Juni. Erste Ausleihe nach den Ferien 11. August.

KöB St. Katharina und St. Clemens: letzte Ausleihe vor den Ferien:

Bücherei St. Katharina
Bücherei St. Katharina

Donnerstagnachmittag, 25.06. In den Sommerferien ist die Bücherei immer nur am Donnerstagnachmittag von 16 – 18 Uhr geöffnet. Erste Ausleihe nach den Ferien: Di. 11. August 2015

 

 

Bücherei Hl. Kreuz
Bücherei Hl. Kreuz

KöB Heilig Kreuz: in den Ferien nur mittwochs von 17-19 Uhr geöffnet.

Letzte Sonntags-Ausleihe vor den Ferien am 28. Juni. Erste Ausleihe nach den Ferien 09. August.

Herzliche Einladung zur Verabschiedung der Salvatorianer!

Als Konsequenz des Weggangs der Salvatorianer entfallen ab Juli die Hl. Messen am Donnerstag um 19 Uhr und Samstag um 8.30 Uhr in der Salvator-Kirche. Die Sonn- und Feiertagsmesse um 9 Uhr in der Kapelle des St. Agatha Krankenhauses wird bis auf weiteres von Priestern unseres Pfarrverbandes MauNieWei übernommen. Auch die Küster- und Organistendienste werden, wie bisher, von unserem Kirchengemeindeverband übernommen. Für die Seelsorge im St. Agatha Krankenhaus ist weiterhin Pastoralreferentin Vera Meyer zuständig. Unterstützt wird sie dabei von Priestern (Krankensalbung) unseres Pfarrverbandes.

Pfarrfest – Rund um St. Quirinus

Herzliche Einladung zum Pfarrfest „Rund um St. Quirinus“ Sonntag, 21. Juni – Wir beginnen mit der Festmesse um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Quirinus, die musikalisch besonders gestaltet wird. Im Rahmen dieser Heiligen Messe werden auch die neuen Messdiener eingeführt. Anschließend gibt es ein buntes Treiben für Groß und Klein, Alt und Jung „Rund um St. Quirinus“. Wie in den vergangenen Jahren gibt es viele Spiel- und Mitmachmöglichkeiten, Hüpfburg, Karussell, Zauberer, Schminkstand der Kindertagesstätte, Tombola, Essen und Trinken, Musik mit dem Blasorchester „Que(e)r Beat“ und vieles mehr. Ein Teil des Pfarrfesterlöses kommt den Flüchtlingen in MauNieWei zu Gute. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Solidaritätsabend für Flüchtlinge

Eine Information des PRESSEDIENST DES ERZBISTUMS KÖLN

Erzbistum Köln 23.000 Glockenschläge werden am Freitag, 19. Juni um 20 Uhr, zu hören sein. Die Gedenk-Klänge werden in Köln vom „Dicken Pitter“ – der größten schwingenden Glocke der Welt – angestimmt und im Chor mit 230 weiteren Kirchen über das gesamte Erzbistum verteilt zu hören sein. Seit dem Jahr 2000 haben über 23.000 Flüchtlinge bei dem Versuch nach Europa zu gelangen ihr Leben verloren. Jedem einzelnen widmet das Erzbistum Köln nun einen Glockenschlag und fordert so eine „Globalisierung der Nächstenliebe“. „Würde eine Glocke alle zwei Sekunden erklingen bräuchte sie für die 23.000 Schläge 12 Stunden- jeder Schlag in dieser Zeit steht für einen Toten: Kinder, Väter und Großmütter“, erklärt Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Der Erzbischof will mit dieser Aktion auch einen Weckruf an die Politik senden: „Die Totenglocken sollen eine europäische Flüchtlingspolitik einfordern, die einen legalen Weg für Flüchtlinge nach Europa schafft.“
Kardinal Woelki lädt an dem Abend des 19. Juni ab 19.30 Uhr auf dem Roncalliplatz am Kölner Dom zu einem Solidaritätsabend für Flüchtlinge ein. In einer ökumenischen Gedenkfeier unter der Beteiligung des Vizepräses der evangelischen Kirche Christoph Pistorius wird beim Klang des „Dicken Pitter“ der Opfer gedacht. Auf der Bühne werden Menschen ihre Geschichte der Flucht erzählen und es wird eine Podiumsdiskussion geben, an der sich Rupert Neudeck, Mitgründer des Cap Anamur sowie der MISEREOR-Geschäftsführer Dr. Martin Bröckelmann-Simon beteiligen. Auf dem Roncalliplatz gibt es außerdem Informationen zur aktuellen Flüchtlingssituation. Bei Live-Musik und einem internationalen Buffet stellen kirchliche Hilfswerke ihre Arbeit vor. Mit dem Erlös des Abends wird die Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer unterstützt.
Die Totenglocken sollen gleichzeitig ein Weckruf für Gesellschaft und Politik darstellen. „Wir läuten für eine Globalisierung der Nächstenliebe. Es ist an der Zeit, dass wir alle etwas dafür tun“, ruft Rainer Maria Kardinal Woelki zu dem ökumenischen Solidaritätsabend auf.
Weitere Informationen zum Programm des Solidaritätsabends am 19. Juni werden in Kürze bekannt gegeben.

Pfarrheimfest Hl. Kreuz am 14. Juni

Beginn: 11.15 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche Heilig Kreuz
Anschließend Unterhaltungsprogramm
Hl.Kreuz-Pokal-Schießen am Schießstand der St. Stephanus Schützenbruderschaft (Jedermannschießen in 3er-Teams)
Musik mit dem Regiments-Spielmannszug der „Altstädter Köln“ & D‘r Frank: Stimmungshits zum Mitschunkeln und Mitsingen
Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte Heilig Kreuz und in der Bücherei
Cafeteria – Essen & Trinken
Ende gegen 18 Uhr.
Der Erlös kommt dem Pfarrheim zu Gute!

Die Fronleichnamsprozession geht am 4. Juni durch Weidenpesch

Herzliche Einladung zur Mitfeier des Fronleichnamsfestes.
Beginn: 10 Uhr Hl. Messe an der Kapelle Madonna im Grünen, Schmiedegasse
Ca. 11 Uhr Beginn Prozession

Prozessionsweg:
Jesuitengasse bis Seniorenhaus Phönix, hier Statio, zurück zur Wilhelmshavener Straße, Greifswalderstraße, Stettiner Straße, Ginsterpfad, Pallenbergstraße, Kapuzinerstraße bis zur Kirche Heilig Kreuz.
Abschluss und Segen.

Wir freuen uns über geschmückte Fenster, Balkone oder Hauseingänge am Prozessionsweg.