Archiv der Kategorie: Allgemeines

Pfarrfest Salvator

Am Samstag, 16. September beginnt das Titular- und Kirchweihfest um 18:15 h mit einer Festmesse. Anschließend Begegnung und gemütliches Beisammensein mit unseren Neuen Nachbarn im Pfarrsaal, mit vielen einheimischen und afrikanischen Spezialitäten.
Helfer und Helferinnen sind herzlich Willkommen.
Um Kuchen- und Salatspenden wird gebeten.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. 74 69 15.
SALVATOR – Kirche ● 50737 Köln-Weidenpesch ● Schlesischer Platz 2a

Reduzierte Bücherei-Öffnungszeiten in den Schulferien

Die Pfarrbüros im Kirchengemeindeverband MauNieWei sind auch in den Schulsommerferien zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die ehrenamtlichen Bücherei-Helfer/innen haben Ferien:

Die KÖB St. Katharina und St. Clemens ist in den Sommerferien donnerstags von 16 – 18 Uhr geöffnet.

Die KÖB St. Quirinus und Salvator ist in den Sommerferien geschlossen. Letzte Ausleihe vor den Ferien am Dienstag, 18.07 – Erste Ausleihe am Dienstag, 29.08.

Die KÖB Heilig Kreuz ist in den Ferien mittwochs von 17-19 Uhr geöffnet. Letzte Sonntags-Ausleihe vor den Ferien am 16.07 – Erste Sonntags-Ausleihe nach den Ferien am 27.08.

Es gelten für die Sommerferien verlängerte Leihfristen.

Spatenstich für neues Ärztehaus am St. Agatha-Krankenhaus

Köln / 06.07.2017. Der Campus am St. Agatha Krankenhaus in Köln Niehl entwickelt sich stetig weiter. Neben der im Juli 2017 neu im Betrieb genommenen Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) wird in den nächsten Monaten ein weiteres Gebäude entstehen, das die bestehenden Angebote des Krankenhauses ergänzen soll.

Bildunterzeile:
Spatenstich für das Ärztehaus auf dem Campus am St. Agatha Krankenhaus: (v.l.) Technischer Leiter  Stefan Weißkirchen – Firma Josef Klein Bauunternehmen, Pfarrer Felix Gnatowski – Kirchengemeinde St. Katharina und St. Clemens, Geschäftsführerin Susanne Jost, Ärztlicher Direktor Dr. med. Ulrich Fabian, Chefärztin Abt. für Seelische Gesundheit Dr. med. Susanne Kowohl – St. Agatha Krankenhaus, Vorstandsvorsitzender Dieter Kesper – Stiftung der Cellitinnen e.V., Wilhelm Schulte – SchulteArchitekten.
Spatenstich für neues Ärztehaus am St. Agatha-Krankenhaus weiterlesen

Baptisterium mit Tauferinnerung | 08.07. – 15 Uhr

Ökumenische Führung anläßlich des Reformationsjubiläums

Bei einer Quizshow könnte eine hochdotierte Frage lauten:
Wie viele Sakramente haben (fast) alle christlichen Kirchen gemeinsam?
a) 3
b) 5
c) 7
d) 2

Die richtige Antwort lautet d) 2. Die Taufe und das Abend­mahl/Eu­cha­ristie sind die Sakramente, die den christlichen Kirchen gemein sind. Dabei ist die Taufe das Sakrament, das alle verbindet, denn diese erkennen die Kirchen unter­einander an. Mit der Taufe beginnt für alle das Leben als Christ in der Gemeinschaft der Gläubigen.

Es gibt hierfür in Köln einen besonderen Ort: das Baptisterium unterhalb des Domes. Hier wurden vom 6. bis Anfang des 9. Jahrhunderts Menschen getauft – vielleicht sogar schon länger.

Mit dem Bau des romanischen Domes wurde dieser älteste christ­liche Ort nicht mehr für Taufen genutzt und verschwand, bis er bei Grabungen vor 150 Jahren wiederentdeckt wurde.

In den letzten Jahren wurde bei der Gestaltung der Domumgebung auch dieser Ort wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann mit einer Führung besichtigt werden.

Gemeinsam werden wir eine Führung durch das Baptisterium erleben. Im Anschluss daran erinnern wir uns gemeinsam an unsere eigene Taufe bei einer Tauferinnerungsfeier.

Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren Taufspruch mit. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Verweilen bei einem Kaffee.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung online oder in Ihrem Pfarr-/Gemeindebüro erforderlich.

Friedenstaube im Kath. Familienzentrum MauNieWei gelandet

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Mauenheim, Niehl und Weidenpesch!
Anlässlich des 60. Jahrestags der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte der Vereinten Nationen im Jahr 2008 hat der Landshuter Künstler Richard Hillinger 30 goldfarbene Tauben in Lebensgröße geschaffen. Jede der Skulpturen soll für einen der 30 Menschenrechtsartikel in der Charta stehen. Die mit einem Ölzweig ausgestatteten Tauben sind seit Jahren auf Tour rund um den Globus und sollen den jeweiligen Empfänger ermutigen, sich für die Einhaltung der Menschenrechte und für ein Völker- und Kulturenverständnis einzusetzen.

Friedenstaube im Kath. Familienzentrum MauNieWei gelandet weiterlesen