Archiv der Kategorie: Katholisches

Gottesdienste und Öffnungszeiten der Pfarrbüros (aktualisiert)

Die Sonntags- und Werktagsmessen können ab sofort ohne
vorherige Anmeldung
besucht werden. Die aktuelle Beschränkung der Anzahl derMessbesucher bleibt erhalten.
Die Kontaktdaten der Gottesdienstteilnehmer sind aber weiterhin zu hinterlassen und werden vier Wochen lang aufbewahrt.
Wer sich krank fühlt, bleibe bitte zu Hause.
Abstand und Hygiene sind in dieser Corona-Zeit das
Wichtigste! Beim Betreten der Kirche besteht die Möglichkeit,
die Hände zu desinfizieren. Die Plätze sind markiert.
Das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes während
der Gottesdienste ist in NRW keine Pflicht. Grundsätzlich
empfehlen wir einen Nasen- und Mundschutz mindestens
beim Betreten und Verlassen der Kirche und beim Gesang.

Die vielen Gottesdienste, besonders die Heiligen Messen an Sonn- und Werktagen werden an den vielen Orten auch in den Sommermonaten zelebriert. In St. Clemens wird ab dem 19. Juli bis zum 30. August die Sonntagsmesse auf Sonntagabend um 18 Uhr verlegt.

A K T U A L I S I E R T:
Eingeschränkte Öffnungszeiten der Pfarrbüros im
Pfarrverband MauNieWei vom 25. Juli bis zum 7. Aug.

Bedingt durch Krankheit und Urlaub sind die Pfarrbüros
in diesen zwei Wochen nur eingeschränkt geöffnet:
>  m o n t a g s
9 – 12 Uhr               St. Katharina Tel. 71 31 82
9:30 – 10:15 Uhr Hl. Kreuz Tel. 74 27 45
10:45 – 12 Uhr     St. Quirinus Tel. 74 35 49
>  d i e n s t a g s
9 – 12 Uhr              St. Quirinus Tel. 74 35 49
9 – 12 Uhr              St. Katharina Tel. 71 31 82
> m i t t w o c h s
9 – 12 Uhr             St. Clemens Tel. 76 59 77
9 – 10.15 Uhr     Salvator Tel. 74 69 15
10:45 – 12 Uhr Pastoralbüro MauNieWei
>   d o n n e r s t a g s 
9 – 12 Uhr          St. Quirinus Tel. 74 35 49
14 – 17 Uhr       St. Katharina Tel. 71 31 82
>   f r e i t a g s 
9 – 12 Uhr          St. Katharina Tel. 71 31 82
9 – 10:15 Uhr  Hl. Kreuz Tel. 74 27 45
10:45 – 12 Uhr St. Quirinus Tel. 74 35 49
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ankündigung: Forum zum pastoralen Zukunftsweg

Dass Veränderungen in der katholischen Kirche notwendig sind, bestreitet fast niemand. Aber was kann sich unter den gegebenen Rahmenbedingungen ändern?
Dies ist Inhalt des Projektes, das unter dem Titel „Pastoraler Zukunftsweg“ nach Lösungen sucht; Unter Beteiligung der Gemeinden.
Deshalb schon sehr früh die Einladungen zu einem Sellsorgebereichs-Forum am Mittwoch, 16. September 2020, 19 bis 21:30 Uhr in der Pfarrkirche Heilig Kreuz, Floriansgasse 3, Weidenpesch.
Was erwartet Sie:
> Informationen zu den Veränderungen im Erzbistum Köln
> Überlegungen zur zukünftigen Gestaltung des kirchlichen Lebens vor Ort
> Austausch und Rückmeldung zu den bisherigen Überlegungen.

Weitere Informationen: www.zukunftsweg.koeln

Öffnungszeiten der Pfarrbüros in den Sommerferien

DIESER BEITRAG IST NICHT MEHR AKTUELL. SIEHE OBEN

montags
09:00 – 12:00 Uhr St. Katharina
09:00 – 10:15 Uhr Heilig Kreuz
10:45 – 12:00 Uhr St. Quirinus
dienstags
09:00 – 12:00 Uhr Pastoralbüro MauNieWei / St. Quirinus
09:00 – 12:00 Uhr St. Katharina
mittwochs
09:00 – 12:00 Uhr St. Clemens
09:00 – 10.15 Uhr Salvator
10:45 – 12:00 Uhr Pastoralbüro MauNieWei / St. Quirinus
donnerstags
09:00 – 12:00 Uhr St. Quirinus
14:00 – 17:00 Uhr St. Katharina
freitags
09:00 – 12:00 Uhr St. Katharina
09:00 – 10:15 Uhr Heilig Kreuz
10:45 – 12:00 Uhr St. Quirinus

Informationen aus den Pfarrbüros

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Pfarrbüros im Pfarrverband MauNieWei vom 15. bis zum 26. Juni
Bedingt durch Krankheit und Urlaub sind die Pfarrbüros in den nächsten zwei Wochen nur eingeschränkt geöffnet:
> montags 9 – 10:15 Uhr St. Katharina | 10:45 – 12 Uhr St. Quirinus
> dienstags 9 – 12 Uhr Pastoralbüro MauNieWei St. Quirinus
> mittwochs 9 – 12 Uhr Pastoralbüro MauNieWei St. Quirinus
> donnerstags 14 – 17 Uhr St. Katharina | 14 – 17 Uhr Heilig Kreuz
> freitags 9 – 10:15 Uhr Heilig Kreuz | 10:45 – 12 Uhr St. Quirinus
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Die Feier der Taufe, kirchlichen Trauungen, Erstkommunionfeiern und Exequien bzw. Totengedenken sind unter den geltenden Bedingungen für öffentliche Gottesdienste wieder möglich.
Die Spendung der Heiligen Kommunion an Schwerkranke und Sterbende sowie der Beichte und Krankensalbung erfolgt in der gewohnten Weise. Bitte im Pfarrbüro melden.

Wenn Sie Fragen haben: Pastoralbüro Tel. 0221 74 63 29 oder https://mauniewei.de/kontakt/

Christ ist erstanden!

Auch wenn aktuell unsere Kirchen geschlossen sind, so feiern wir die Auferstehung.

Pfarrerin Susanne Zimmermann sendet aus der Philipp Nicolai-Kirche in Mauenheim einen Ostergruß.

Ostergruß aus der Philipp Nicolai-Kirche

Darüber hinaus laden wir Sie auch ein, einen Ostergruß mitzunehmen.

Unsere besondere Einladung gilt auch unserem Ostersingen mit Michael, unserem Kirchenmusiker. In diesem Jahr findet es aber nicht in der Kirche statt, sondern bei Ihnen zu Hause.

Ostersingen mit Michael

Ökumenische Oster-Andacht mit Kardinal Woelki und Präses Rekowski

Christ ist erstanden! weiterlesen

Seelosorger-Dienstgespräche in der Corona-Pandemie

Pastor Gnatowski, Pfarrer Busuulwa, Diakon Boller und Pastoralreferent Sprenger treffen sich wöchentlich zu Seelsorgerdienstgesprächen, um die Pastoral in der Corona-Pandemie zu gestalten. Beim Seelsorgerdienstgespräch in der Karwoche (siehe Foto) ging es schwerpunktmäßig um die diesjährige Feier des österlichen Triduums im Pfarrverband MauNieWei.
Das österliche Triduum (Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag) ist die zentrale Feier der Kirche während des ganzen Jahres. Doch dieses Jahr ist alles anders: Alle öffentlichen Gottesdienste sind nach wie vor bis zum 19. April einschließlich ausgesetzt. In den Kathedralkirchen und Pfarrkirchen kann das Triduum in nicht-öffentlicher Feier begangen werden.
Die Gottesdienste am Gründonnerstag (Messe vom Letzten Abendmahl), Karfreitag (Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu) und am Ostersonntag (Die Feier der Osternacht und Festmesse am Tag) sowie am Ostermontag (Messfeier) werden von uns Seelsorgern in Stellvertretung für unsere Gemeinden und für alle, die sich mit uns verbunden fühlen, in wechselnden Kirchen unseres Pfarrverbandes Mauenheim/Niehl/Weidenpesch zelebriert.
Sie sind eingeladen, sich zuhause in geistiger Gemeinschaft mit uns und dem HERRN zu verbinden.
Wir wollen mit weiteren Fotos von den Gottesdiensten die Menschen in MauNieWei daran Anteil nehmen zu lassen.
Dank und ein segensreiches Triduum
Pastor Gnatowski

Foto: Simone Ueberschär

Keine kath. öffentlichen Gottesdienste bis einschl. 19. April

Die Kirchen im Pfarrverband MauNieWei bleiben nach Möglichkeit in der Zeit der Einstellung aller öffentlichen Gottesdienste bis zum Weißensonntag, dem 19. April 2020 zu den gewohnten Zeiten der regulären Gottesdienste unter Beachtung der bekannt gemachten Hygieneregeln für das persönliche Gebet geöffnet. Die bisherigen Öffnungszeiten von Heilig Kreuz und St. Katharina während der Pfarrbüro-Öffnungszeiten und St. Quirinus am  Donnerstagvormittag bleiben weiterhin bestehen.

Die Regelungen im Erzbistum finden Sie hier.

„Einfach so – Zeit für Sie“ | ab 30.03.2020

DOMFORUM und Stadtdekanat Köln starten am 30. März ein Telefon-Angebot zur Unterstützung in Zeiten der Corona-Krise: Zuhören, Beistehen, Dasein

Telefon-Nr.: 0221 925 847 1164

Montag bis Freitag, von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr.
Es stehen Ihnen erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
des DOMFORUMs als Gesprächspartner zur Verfügung
„Einfach so – Zeit für Sie“ | ab 30.03.2020 weiterlesen

Verteilung des Osterpfarrbriefes

Der Oster-Pfarrbrief kann wegen der sich verschärfenden Corona-Pandemie leider nicht in gewohnter Art und Weise an die Haushalte verteilt werden!

Er ist in den Schriftenständen unserer Kirchen ausgelegt. Öffnungszeiten der Kirchen:  Kirchenöffnungen

Alternativ können Sie den Pfarrbrief hier herunterladen

Bitte beachten Sie: die aktuellen Entscheidungen aufgrund der Corona-Pandemie konnten in dem Osterpfarrbrief nicht berücksichtigt werden. Aktuelle Informationen immer auf MauNieWei.de.

Erstkommunion abgesagt, tägliches Glockenläuten um 19:30 Uhr

Erstkommunion im Erzbistum abgesagt
Das Erzbistum Köln setzt bis zum 1. Mai alle Erstkommunionfeiern und Firmungen aus. Traditionell findet die Erstkommunion in den meisten Gemeinden rund um den Weißen Sonntag am 19. April statt. Damit vollzieht das Erzbistum den Schritt nach, den zuvor schon andere Bistümer in NRW und Rheinland-Pfalz verkündet hatten. Es sei möglich, dass die Fristen auch über den 1. Mai hinaus noch verlängert werden müssten. Das hänge davon ab, wie sich die Situation entwickele und welche Auflagen von der Stadt gemacht würden.
Die Eltern unserer Erstkummion-Kinder sind informiert.

Tägliches Glockenläuten um 19:30 Uhr
Auch wenn wir vorläufig nicht mehr als Mahlgemeinschaft im Gottesdienst zusammenkommen können, läuten als äußeres Zeichen der bleibenden Gebetsgemeinschaft bis zum Gründonnerstag in allen Kirchen im Erzbistum Köln täglich um 19.30 Uhr die Glocken.
Sie laden die Gläubigen und Menschen guten Willens zu einem gemeinsamen Gebet für alle Betroffenen ein.

Hier eine Mitteilung des Pressedienstes des Erzbistum Köln:
Erstkommunion abgesagt, tägliches Glockenläuten um 19:30 Uhr weiterlesen