Archiv der Kategorie: Ökumene

DAS LEHRHAUS

Eine Bildungsreihe der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.

Die Idee eines LEHRHAUSES geht zurück auf eine 1920 bis 1927 in Frankfurt bestehende und von Franz Rosenzweig gegründete Bildungseinrichtung. »DAS LEHRHAUS soll uns lehren, warum und wozu wir sind.« So beschrieb Franz Rosenzweig die Ziele des LEHRHAUSES. Eine Einrichtung, die der jüdischen Erwachsenenbildung diente und allen offenstand, die lernen wollten. Nicht irgendwie und irgendwas, sondern jüdische Tradition im und für den Kontext der Moderne, oder wie es Rosenzweig formulierte, »ein Lernen nicht mehr aus der Tora ins Leben hinein, sondern umgekehrt, aus dem Leben, aus einer Welt, die vom Gesetz nicht weiß (…), zurück in die Tora.«

DAS LEHRHAUS weiterlesen

3. Ökumenischer Kirchentag Frankfurt | Anmeldungen bis 25. April

Der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt/Main findet in diesem Jahr digital und dezentral vom 13. bis 16. Mai 2021 statt.

Viele Veranstaltungen können spontan online besucht werden.

Workshops, Bar-Camp und mehr
Für einige Veranstaltungen beim digitalen ÖKT ist eine vorherige Anmeldung bzw. Reservierung notwendig.

Registrieren Sie sich dazu auf der Webseite oekt.de unter „Mein ÖKT“-Konto und legen Sie sich dort als kostenfreies Ticket einen ÖKT-Pass zu. Sowohl in der App als auch auf unserer Webseite finden Sie in der Veranstaltungsansicht von reservierungspflichtigen Veranstaltungen ein Plus-Zeichen (unterhalb des Sterns, mit dem Sie diese Veranstaltung Ihren Favoriten hinzufügen können). Klicken Sie auf das Plus und stellen Sie so eine Reservierungsanfrage. Bei digitalen Workshops ist nur eine Reservierung pro Person möglich, bei Veranstaltungen vor Ort in Frankfurt können Sie für bis zu 5 Personen aus Ihrem Haushalt reservieren. Sie haben für Ihre Reservierungsanfragen Zeit bis zum 25. April.

#beziehungsweise Eine jüdisch-christliche Soiree| Sonntag, 31. Januar | 18:00–19:30h

mit Rabbiner Yechiel Brukner (Synagogen-Gemeinde Köln) und
Weihbischof Rolf Steinhäuser (Erzbistum Köln)
Moderation: Thomas Frings (Referat Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln)
Musikalische Gestaltung: Samuel Meller; Thomas Frerichs
Leitung: Superintendentin Susanne Beuth, Vorsitzende der ACK KölnOnline
Veranstaltung: Sonntag, 31. Januar | 1800 – 1930 www.321.koeln#beziehungsweise
Eine jüdisch-christliche Soiree Im Jahr 2021 findet an vielen Orten in Deutschland das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ statt. Geschichte und Gegenwart jüdischen Lebens in Deutschland werden vielfältig und lebendig sichtbar – auch als deutliches Zeichen gegen einen wachsenden Antisemitismus.
Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln lädt zum Beginn dieses Jahres 2021 sehr herzlich zu einer jüdisch-christlichen Soiree mit dem Rabbiner der Synagogen-Gemeinde Köln, Yechiel Brukner, und seinem christlichen Gesprächspartner, Weihbischof Rolf Steinhäuser, ein. Beide werden in ihrem Gespräch die Tiefe und Weite der jüdisch-christli-chen Beziehung auf der Grundlage der Heiligen Schriften Israels und der Kirche zu ermessen versuchen.
Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Soiree aufgezeichnet und ab dem 31.01.2021, 18 Uhr über Youtube veröffentlicht. Den Link zum Video, dazu alle Veranstaltungen der christlichen Kirchen in Köln zum Gedenk-jahr „1700 Jahre Judentum in Deutschland“, finden Sie auf www.321.koeln.
Online Veranstaltung: Sonntag, 31. Januar 2021 | 1800 – 1930 abzurufen über www.321.koeln.

Gottesdienst zum Heiligen Abend

Gottesdienst zum Heiligen Abend aus der Evangelischen Philipp Nicolai-Kirche in Köln Mauenheim mit Krippenspiel „Alexa und die Heilige Nacht“ und dem Chor der KiTa Spatzennest.

Die Absage der Präsenzgottesdienste ist für uns traurig, aber für die Aktion „Brot für die Welt“ eine Katastrophe. Traditionell wird in den Gottesdiensten an Heilig Abend für „Brot für die Welt“ gesammelt. Mit den Kollektengeldern werden weltweit wichtige Projekte, die die Lebensverhältnisse von Menschen in armen Ländern verbessern, unterstützt. Bitte helfen Sie mit, dass diese Projekte ihre Arbeit weiterführen können. Spenden Sie das, was Sie sonst in den Klingelbeutel legen. Weitere Informationen und Projektbeispiele finden Sie hier: https://www.brot-fuer-die-welt.de/

Fürchtet euch nicht!

Ökumenische Plakat- und Laternenaktion zur Advents- und Weihnachtszeit 2020

„Fürchtet euch nicht!“ Mit dieser Botschaft des Weihnachtsengels aus Lukas 2,10 möchten wir in ökumenischer Verbundenheit in die Adventszeit starten.

Unser ökumenischer Arbeitskreis hat sich in diesem Corona-Jahr ohne Lebendigen Adventskalender ein adventliches Zeichen der Vorfreude für viele Fenster in unseren Veedeln Mauenheim, Niehl und Weidenpesch gewünscht. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Familien und Nachbarinnen und Nachbarn ein solches Plakat gut sichtbar ab dem ersten Advent in ihre Fenster hängen.

An den Adventssonntagen besuchen wir uns gegenseitig in unseren Gottesdiensten mit einer adventlich geschmückten Laterne, die wie eine Lichtspur durch unsere Gotteshäuser ziehen wird.

Fürchtet euch nicht! weiterlesen

SCHAU HIN | ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST AM BUSS- UND BETTAG | 18.11.2020 | 18 UHR

Zum Leitwort des 3. Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt/Main im kommenden Jahr veranstaltet der Arbeitskreis Ökumene mit Pfarrerin Susanne Zimmermann den Gottesdienst zum Buß- und Bettag:

Am 18.11.2020 um 18 Uhr findet in der Philipp Nicolai-Kirche, Nibelungenstraße 62, 50739 Köln Mauenheim der Gottesdienst zu Markus 6,38 statt: schau hin.

Anmeldungen bitte unter 0221-570 43 54 zur Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen.

SCHAU HIN | ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST AM BUSS- UND BETTAG | 18.11.2020 | 18 UHR weiterlesen

„Von der Freiheit!“ | 25.09.2020, 17 Uhr Hoher Dom zu Köln

Ökumenischer Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln im Rahmen der Dreikönigswallfahrt 2020 Freitag, 25. September 2020, 17 Uhr Hoher Dom zu Köln.
Teilnahme nur mit Anmeldung unter www.koelner-dom.de/zugangskarten
Im Jahr 2020 rückt die ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) Köln in den Mittelpunkt des ökumenischen Gottesdienstes im Rahmen der Dreikönigswallfahrt den Segen und die Herausforderung christlicher Freiheit.
Wir möchten in diesem Jahr an die christliche Freiheitstradition, die u.a. mit Martin Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“
verbunden ist, erinnern, und sie mit den drängenden Freiheitsfragen unserer Zeit verbinden.

„Von der Freiheit!“ | 25.09.2020, 17 Uhr Hoher Dom zu Köln weiterlesen