Archiv der Kategorie: Ökumene

Baptisterium mit Tauferinnerung | 08.07. – 15 Uhr

Ökumenische Führung anläßlich des Reformationsjubiläums

Bei einer Quizshow könnte eine hochdotierte Frage lauten:
Wie viele Sakramente haben (fast) alle christlichen Kirchen gemeinsam?
a) 3
b) 5
c) 7
d) 2

Die richtige Antwort lautet d) 2. Die Taufe und das Abend­mahl/Eu­cha­ristie sind die Sakramente, die den christlichen Kirchen gemein sind. Dabei ist die Taufe das Sakrament, das alle verbindet, denn diese erkennen die Kirchen unter­einander an. Mit der Taufe beginnt für alle das Leben als Christ in der Gemeinschaft der Gläubigen.

Es gibt hierfür in Köln einen besonderen Ort: das Baptisterium unterhalb des Domes. Hier wurden vom 6. bis Anfang des 9. Jahrhunderts Menschen getauft – vielleicht sogar schon länger.

Mit dem Bau des romanischen Domes wurde dieser älteste christ­liche Ort nicht mehr für Taufen genutzt und verschwand, bis er bei Grabungen vor 150 Jahren wiederentdeckt wurde.

In den letzten Jahren wurde bei der Gestaltung der Domumgebung auch dieser Ort wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann mit einer Führung besichtigt werden.

Gemeinsam werden wir eine Führung durch das Baptisterium erleben. Im Anschluss daran erinnern wir uns gemeinsam an unsere eigene Taufe bei einer Tauferinnerungsfeier.

Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren Taufspruch mit. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Verweilen bei einem Kaffee.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung online oder in Ihrem Pfarr-/Gemeindebüro erforderlich.

Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch | 500 Jahre Reformation | Glauben heute

Dieses Jubiläum stellen wir auch in den Mittelpunkt unserer Abende. 

Wir befassen uns schwerpunktmäßig mit reformatorischen Erkenntnissen und der Frage, warum sie auch heute noch für Kirche und Gesellschaft wichtig und weiterführend sind,  und was unsere Konfessionen heute eigentlich noch trennt

12. Juni – 19:30 Uhr, ökumenisch, gemeinsam mit Franz-Josef Bertram & Superintendent Markus Zimmermann

Thema: „Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch“ 19.30 – 21.00 Uhr in der Guten Stube im Gemeindezentrum Erlöserkirche, Derfflingerstr. 9 Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch | 500 Jahre Reformation | Glauben heute weiterlesen

Mit Psalmen Brücken bauen

Gemeinsam unterwegs sein, sprechen und schweigen, singen und beten – damit zeigen wir unsere Verbundenheit als Christinnen und Christen und geben ein sichtbares Zeichen unseres gemeinsamen Glaubens.

Pfingstmontag 05.06.2017 // 14 Uhr von Crux bis Minoriten

Veranstalter :
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen
in Köln / ACK

Weitere Informationen: www.oekumene-koeln.de

Mehr Hätz im Veedel

Nachbarschaftshilfe Kölsch Hätz in Mauenheim Niehl und Weidenpesch feiert 20-jähriges Jubiläum

Die Initiative bringt Menschen zusammen: die, die sich ehrenamtlich engagieren möchten und die, die Unterstützung oder einfach einen netten Gesprächspartner brauchen. Wenn auch Sie 1-2 Stunden in der Woche Ihren Nachbarn widmen möchten, dann melden Sie sich bei uns. Melden Sie sich bitte auch, wenn sie selber jemand brauchen, der mit Ihnen z.B. einkaufen geht.

In Jubiläumsjahr soll Kölsch Hätz durch das niederschwellige Kulturprogramm HERZSPRECHSTUNDE erweitert werden. Diese möchte persönliche, aber vergessene Herzensanliegen von Senioren und Menschen anderer Altersgruppen zu neuem Leben erwecken. Interessierte treffen sich dazu 6 mal für jeweils 2 Stunden an einem Ort ihrer Wahl und kommen ins Gespräch und finden neue Kontakte. Die Gruppen mit höchstens 8 Teilnehmern werden von 2 Freiwilligen geleitet. In einer 1-tägigen Schulung werden die Leiter auf ihre kreative Aufgabe vorbereitet. Wer Interesse an der Schulung zur ehrenamtlichen Gruppenleitung für die Herzsprechstunde hat, melde sich bitte.

Kontakt: Angelika Bahls, Caritasverband der Stadt Köln
Tel.: 56 95 78-23

Weitere Informationen finden Sie hier.